Das Berliner Haus

Nachhaltigkeits- und Geschäftsberichte

Das sogenannte „extra-financial Reporting“ gewinnt für immer mehr Unternehmen an Bedeutung. Es zeigt sich nämlich, dass Umwelt-, Sozial- und Menschenrechtsfragen weit mehr sind als “Zusatzaspekte“: Sie haben einen immer stärkeren Einfluss auf das Kerngeschäft und damit die Unternehmensbewertung. Die europäische CSR-Berichtspflicht, wachsende Transparenz in den Lieferketten und freiwillige Selbstverpflichtungen wie etwa der UN Global Compact beschleunigen diesen Trend. Doch Reporting bedeutet nicht nur Pflicht, sondern auch Chance. Indem Corporate Social Responsibility Teil von Managementprozessen wird, kann es dabei helfen, Routinen kritisch zu hinterfragen, Innovationen anzustoßen und wirtschaftlichen Erfolg zu verstärken.

Partner

Unser Partner Thomas Wischnewski war verantwortlicher Autor für den 1. Nachhaltigkeitsbericht der BSR, deren Geschäftsberichte seit 2011 sowie für die Themenwebseiten zu Nachhaltigkeit und Ausbildung.

Auftraggeber

Das Berliner Haus

Die Berliner Stadtreinigung (BSR) ist ein kommunales Dienstleistungsunternehmen im Bereich Abfallentsorgung. Das Unternehmen ist mit über 5000 Beschäftigten der eigenen Angaben zufolge größte kommunale Entsorger Deutschlands. Übrigens: Die BSR war 2015 erneut bundesweit unter den drei nachhaltigsten Marken bei der Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises.

Hier gelangen Sie zum Nachhaltigkeitssauftritt der BSR. Informieren Sie sich hier über die Ausbildungsmöglichkeiten des Unternehmens.

Leistungsumfang

Alle Texte inkl. Textkonzept.