Elmer Lenzen in GRI Stakeholder Council gewählt

Dr. Elmer Lenzen, Geschäftsführer von macondo publishing, ist in den GRI Stakeholder Council (SC) berufen worden. Dabei handelt es sich um eines der zentralen Beratungsgremien der Global Reporting Initiative. Die UN-nahe Organisation ist der weltweit wichtigste Standardsetzer für extra-finanzielle Berichterstattung. Als Councellor repräsentiert Elmer Lenzen in der Legislaturperiode 2017-2019 die Regionen Europa, Nordamerika und GUS-Staaten. macondo publishing verstärkt damit sein Engagement im Bereich CSR-Beratung und -Reporting.
Weiterlesen

GRI Gold Community

macondo publishing wird GRI GOLD Mitglied

Die weltweit führende Reporting Initiative GRI hat eine neues Mitgliedschafts- und Engagement Programm, gestartet, dass GRI GOLD Gemeinschaft heisst. GRI-GOLD Gemeinschaft besteht aus verschiedenen Unternehmen und Organisationen aus ganz Zivilgesellschaft, Wirtschaft, vermittelnde Institutionen, Arbeits- und Regierungsbehörden, in der Überzeugung einig, dass mehr Transparenz ein Katalysator für den Wandel hin zu einer nachhaltigen Wirtschaft und Welt. Aktuell sind Organisationen aus 69 Ländern sind Teil der GOLD Gemeinschaft, mehr als 35 Sektoren der Wirtschaft der Welt darstellt. Dazu zählt auch macondo publishing, dass bereits seit 2003 GRI Mitglied ist und damit zu den Teilnehmern der ersten Stunde zählt. Weiterlesen

120 Hektar geschützter Regenwald

Die macondo publishing GmbH unterstützt auch in 2013 die Naturschutzorganisation WWF mit einer Spende zum Schutz der Regenwälder am Amazonas. Die gespendenten Mittel helfen, 120 Hektar weitere Schutzgebietsfläche am Putumayo auszuweisen und bestehende Flächen zu erweitern.

Im Januar 2009 startete der WWF ein ehrgeiziges Projekt zum Schutz des Regenwaldes im Dreiländereck von Ecuador, Kolumbien und Peru. Diese abgelegene Region ist das Einzugsgebiet des Flusses Putumayo – eines der größten Nebenflüsse des Amazonas.

Hier will der WWF bis 2013 mehr als 1,6 Millionen Hektar der kostbaren Wälder sichern. Der bisher größte Erfolg ist, dass die Umweltminister aller drei Anrainerstaaten Peru, Ecuador und Kolumbien eine Vereinbarung unterzeichnet haben und ein riesiges, grenzüberschreitendes Schutzgebiet schaffen wollen.

Seit einigen Jahren verzichtet man bei macondo auf den postalischen Versand von Weihnachtsgrüßen und Kundenpräsenten. Das so eingesparte Geld wird in sinnvolle Naturschutzprojekte investiert.

Hilfe für WWF im Weltnaturerbe Dzanga-Sangha

Nach einem Putsch im März herrscht in der Zentralafrikanischen Republik Anarchie. Über 200.000 Menschen sind auf der Flucht. Wilderer nutzen die Situation und haben im als sicher geltenden UNESCO-Weltnaturerbe Dzanga-Sangha bereits 26 Waldelefanten getötet. Der WWF versucht dennoch, die Elefanten in diesem Chaos zu schützen. Doch innerhalb kürzester Zeit wurden das WWF-Büro gezielt geplündert und zerstört. Zudem mussten alle Mitarbeiter zu ihrem Schutz evakuiert werden. Die Mediengruppe macondo unterstützt den WWF vor Ort mit einer Geld-Spende zur Anschaffung eines Außenbordmotors. Dieser verhilft den Naturschützern vor Ort bei einem erneuten Überfall zur schnellen Flucht. >> Hier können auch Sie spenden …

Nachhaltigkeit in Lehrplan integrieren: Mediengruppe macondo stiftet UN Publikation für die Friedenssschule

Ab dem kommenden Jahr bietet die Friedensschule Münster (FSM) einen Leistungskurs im Fach Sozialwissenschaften an. „Um auf den späteren Berufseinstieg vorbereitet zu sein, ist es für unsere Schüler wichtig, sich mit den Bereichen Wirtschaft und Politik auseinanderzusetzen. Das Thema Nachhaltigkeit wird dabei immer relevanter“, erläutert Ulrich Bertram, Schulleiter der FSM. Aus diesem Anlass überreichte Dr. Elmer Lenzen, Gründer der münsteraner Mediengruppe macondo, ihm jetzt einen Klassensatz der aktuellen Ausgabe des UN Global Compact Jahrbuches. >> mehr …

macondo wird Creative Sponsor beim Global Compact Leaders Summit 2010

Die Mediengruppe macondo wird Creativ-Sponsor beim Leaders Summit, der vom 24. bis 25. Juni in New York stattfindet. Das Münsteraner Medienhaus wird im Rahmen dieser Partnerschaft eine Ausstellung zum 10. Jahrestag der Global Compact Gründung präsentieren. Die Ausstellung wird anlässlich des Empfangs von UN Generalsekretär Ban sowie beim Gala Dinner mit New Yorks Bürgermeister Bloomberg zu sehen sein. Anschließend gehen die als Wanderaustellung konzipierten Exponate nach Shanghai, wo sie im Rahmen der Expo im UN Pavillon ausgestellt werden. Zudem präsentiert die Mediengruppe macondo beim Leaders Summit erstmals die neue Ausgabe ihres „Global Compact International Yearbooks 2010“. Mehr über den Leasders Summit erfahren Sie hier.

Fachgespräch: Corporate Responsibility in humanitären Katastrophen

Welche Rolle können und sollen Unternehmen in Situationen humanitärer Not übernehmen? Vor rund einhundert Gästen sprachen Experten aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft über unternehmerische Verantwortung, Möglichkeiten des Engagements und die Notwendigkeit der Koordination von Hilfsleistungen. Anlass des Fachgesprächs war die Vorstellung des neuen Jahrbuches Global Compact Deutschland 2009. Eingeladen hatten das Deutsche Global Compact Netzwerk und die Mediengruppe macondo in die Hauptstadtrepräsentanz der GTZ.